Kulturförderpreis

Mit einer gesamten Preissumme von CHF 20’000 zeichnen der Anzeigerverband Bucheggberg-Wasseramt und die AZ Anzeiger AG alle zwei Jahre ausserordentliche Leistungen und Engagements aus allen Sparten des künstlerischen und kulturellen Schaffens aus. 2023 ist es wieder soweit. Jugendliche und junge Erwachsene mit den Jahrgängen 1996 bis 2007 können  sich ab sofort für eine Teilnahme bewerben. Anmeldeschluss 24. März 2023. Eine kompetente Jury bestehend aus Fachpersonen der verschiedenen Sparten sowie VertreterInnen der beiden AZEIGER-Herausgeber berät über die eingegebenen Projekte und kürt die Preisträgerinnen und Preisträger. 


Azeiger Kulturförderpreis 2023

Alle zwei Jahre (Ausnahme 2021) vergibt der Anzeigerverband Bucheggberg-Wasseramt mit seinem Verlegerpartner CH Regionalmedien AG den AZEIGER Kulturförderpreis an junge Kunstschaffende ...
Mehr dazu

Bedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche und junge Erwachsene der Jahrgänge 1996 bis 2007 aus dem AZEIGER-Verteilgebiet. Die eingereichte Arbeit darf nicht älter ...
Mehr dazu

Ablauf

Ablauf und Daten AZEIGER Kulturförderpreise Freitag, 24. März 2023 Anmeldeschluss Donnerstag, 30. März 2023 Infoveranstaltung und Besichtigung der Ausstellungsräume im Schlösschen Vorder-Bleichenberg in ...
Mehr dazu

Anmeldung

AZEIGER Kulturförderpreise 2023 Wir freuen uns, nach einem Unterbruch Dich, junge Kunstschaffende / junger Kunstschaffender aus allen Sparten aufzurufen,  Dein ...
Mehr dazu

Preisträgerinnen

Hier finden Sie Informationen zu den Preisträgerinnen und Preisträger des AZEIGER Kulturförderpreises ab 2006 PreisträgerInnen 2019 Dario Schorer, Aeschi Kulturförderpreis ...
Mehr dazu

Fotogalerie Kulturnacht

Hier finden Sie einige Eindrücke und Impressionen der AZEIGER Kulturnächte und den Verleihungen der AZEIGER Kulturförderpreise jeweils im Schlösschen Vorder-Bleichenberg ...
Mehr dazu

Kontakte Kulturförderpreis

Für alle Fragen und Anliegen rund um das Thema AZEIGER Kulturförderpreise steht Frau Maria Wüthrich gerne zur Verfügung. Maria Wüthrich ...
Mehr dazu